Seit April 2013 erzählt und bespricht ROSEGARDEN als Online-Magazin auf Talk-Veranstaltungen und im Radio die Themen, Ideen und Menschen unserer Tage. Ob Sharing Economy, Pop-Up Kultur, Multioptionalität, Musik, Bücher, Design oder Kunst – ROSEGARDEN betrachtet unabhängig, neugierig, subjektiv, ironisch, klug, streitbar und lebendig die Welt, in der wir uns bewegen. Nun ist die dritte Print-Ausgabe erschienen.