OXI Ausgabe 7/19 erschienen!

16.07.2019

Eigentum

Die Wohnungskrise hat den Ruf nach Sozialisierung von großen Vermieterkonzernen laut werden lassen. Die Debatte darum hat als Kern die berühmte und von links gern strapazierte Eigentumsfrage. Aber was ist das eigentlich und wie lange gibt es das schon: Eigentum? Welche ökonomische und politische Macht folgt aus der Verfügungsgewalt über Produktionsmitteln, Grund und Boden? Ist Geld auch eine Form von Eigentum?

Missy Magazine 04/19

16.07.2019

Die Klimakrise hat uns nicht nur inhaltlich begleitet...

...unser Dossier zum Thema haben wir bei 36 Grad im Juni fertiggestellt. Ab Seite 48 geht es um Klimagerechtigkeit, die Fridays for-Future-Bewegung, aber auch um Rechtsextremismus und Umweltschutz. Außerdem berichten wir über die katastrophalen Arbeitsbedingungen von migrantischen Frauen in deutschen Fleischfabriken (S. 36) und analysieren, was auf der Biennale von Venedig in puncto Gleichberechtigung so geht (S. 17).

Das Wetter Ausgabe 18 ab sofort erhältlich!

16.07.2019

Dies ist unsere achtzehnte Ausgabe...

...diesmal mit zwei Titelgeschichten (zum ersten Mal: international aufm Cover), 112 Seiten und neuem Papier im Innenteil (das dickste Wetter ever).

OXI 05/19 im Handel

24.06.2019

Leistung

»Ich leiste was, ich leiste mir was« - das ist kein Werbespruch heutiger Anhänger des Leistungsprinzips, sondern eine Losung der SED aus den 1980er Jahren. Auf dem dazugehörigen Plakat fand sich außerdem noch der Spruch: »Fleiß ist des Glückes Vater«. Prägnanter lässt sich die Ideologie, die sich um den Begriff der Leistung rankt, nicht auf den Punkt bringen: Was ist das überhaupt, Leistung? Wie durchdringt der Begriff unsere Sprache und unser Denken über ökonomische Verhältnisse? Wie misst man ökonomische Leistung?

The Weekender #32

03.06.2019

The Weekender ist ein unabhängiges Magazin zu den Themen Wohnen, Reisen, Essen und Natur.

Am 29.05.2019 ist die Ausgabe # 32 erschienen. Es werden dabei folgende Städte und Länder thematisiert:

  • 1. Marrakesch
  • 2. Griechenland
  • 3. Leipzig
  • 4. Myanmar
  • 5. Südamerika
  • 6. Schweiz
  • 7. Madrid
  • 8. Graz

Fotos für die Pressefreiheit 2019

21.05.2019

Das Buch „Fotos für die Pressefreiheit 2019“ dokumentiert die Ereignisse des vergangenen Jahres

vor allem in Staaten, in denen unabhängige Medien unter Druck stehen. Es wirft Schlaglichter auf die Brennpunkte des Nachrichtengeschehens und verbindet die Bilder international renommierter Fotografen mit Texten erfahrener Auslandskorrespondenten. Rund 18 Fotografen und 14 Autoren haben ihre Werke für das Fotobuch unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Missy Magazine 03/19

20.05.2019

Veränderung ist geil...

...das zeigt der Hype um Makeover, die dank der Netflix-Serie „Queer Eye“ und der japanischen Aufräumlegende Marie Kondo allgegenwärtig sind. „Does it spark joy?“, fragten auch wir uns bei unserem Mini-Relaunch, der unser Heft luftiger macht und den sogenannten „Wind of Change“ bringt: etwa mit unserer neuen Kolumnistin Nadia Shehadeh, die über Rock und Feminismus schreibt – seit jeher ein nicht gerade einfaches Verhältnis (S. 98).

Die Epilog Nr. 8 erschienen!

16.05.2019

Wird schon schief gehen - Große Pläne

Nichts ist sicher, außer! Wir sind umgeben von Tutorials, die uns zeigen, wie wir unser Leben strukturieren, möglichst effektiv Ziele erreichen und überhaupt wird suggeriert: Nur Loser sind planlos. Solange wir ein Ziel vor Augen haben, haben wir unser Leben im Griff. Diesem Planungsfanatismus in unseren Mikrokosmen steht allerdings der Verdacht entgegen, dass auf der Makroebene absolute Planlosigkeit herrscht. Alles nur Ablenkungsmanöver? Die Epilog Nr.

OXI 04/19 - erscheint am 05.04.2019

04.04.2019

Osten

Über Ostdeutschland, hier scheint das Bonmot vor lauter Politikersprüchen zu passen, ist eigentlich schon alles gesagt - nur noch nicht von allen. Oder?

Carnivora auf der Leipziger Buchmesse 2019!

21.03.2019

Auch dieses Jahr sind wir mit einem eigenen Stand auf der Leipziger Buchmesse anzutreffen. In Halle 5 findet ihr uns unter der Nummer G 202. Direkt neben dem Verbrecher Verlag.